Neuigkeiten zur siebten Auflage der IdeenExpo,

Europas größtes Jugend-Event für Naturwissenschaften und Technik.

NiedersachsenMetall-Hauptgeschäftsführer und IdeenExpo-Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Volker Schmidt und Ministerpräsident Stephan Weil stellten am Mittwoch, den 14.11.2018 im Schloss Herrenhausen in Hannover die ersten Neuigkeiten für die IdeenExpo 2019 vor. Im Rahmen einer Abendveranstaltung mit gut 250 Vertreterinnen und Vertretern von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft fiel damit der erste Startschuss für die kommende Veranstaltung.

Auftakt für die IdeenExpo 2019

Die siebte IdeenExpo findet vom 15. bis 23. Juni 2019 auf dem Messegelände in Hannover statt - jetzt auf nunmehr 110.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche, in vier Hallen sowie auf dem Außengelände.

Die Themen der IdeenExpo 2019 sind wie immer breit gefächert. Die bewährten neun Themenfelder, wie der ProduktionsKosmos oder die DigitaleWelten werden durch weitere zeitgemäße und aktuelle Themen ergänzt. In der Halle 8 wird eine KlimaZone entstehen, gefüllt mit weiteren inspirierenden Mitmach-Exponaten. Eine begehbare Kuppel wird die Besucherinnen und Besucher mit dem Thema Mondlandung vertraut machen, passend zum 50jährigen Jubiläum der ersten Landung. Shows und Mitmach-Aktionen zum Thema Elektromobilität wird es in der neuen Mobilitäts-Arena in Halle 9 geben. Dort werden Parcours zum Fahren und zum Mitfahren zu erleben sein, mit Fahrzeugen vom elektrischen Skateboard bis zum E-LKW.

Foto: IdeenExpo GmbH

2019 wird es weiterhin zahlreiche Veranstaltungen zum Thema "Mädchen und MINT" geben. Unter anderem startet während der siebten IdeenExpo eine Neuauflage der Veranstaltung "Perspektiven in MINT-Berufen - Mädchen treffen weibliche Führungskräfte". Diese Veranstaltungsreihe, bei der Oberstufenschülerinnen eine Chance erhalten, weibliche Führungskräfte aus dem MINT-Bereich zu treffen, erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

Darüber hinaus richtet die IdeenExpo erstmals die "RoboCup Junior Euro 2019" aus - die Europameisterschaften der Robotik. Schülerinnen und Schüler aus ganz Europa treten in 150 Teams mit ihren selbstgebauten und programmierten Robotern in drei Liegen gegeneinander an.

Weiterhin wird es auch an drei Tagen während der IdeenExpo mitreißende Live-Konzerte geben. Welche das sein werden, wird aber erst Mitte März verraten.

3 Fragen in 90 Sekunden: Dr. Volker Schmidt

Über die IdeenExpo

Mit dem Ziel, junge Menschen für Naturwissenschaften und Technik zu begeistern, wurde die IdeenExpo 2007 als gemeinsame Initiative der Politik und Wirtschaft gegründet. Alle zwei Jahre zeigen Unternehmen, Hochschulen und Bildungseinrichtungen auf dem Messegelände Hannover Innovationen in den MINT-Berufsfeldern (Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik).

Über die IdeenExpo GmbH

Veranstalter ist die IdeenExpo GmbH, deren Gesellschafter die Norddeutsche Wirtschaftsholding GmbH (für NiedersachsenMetall), die IHK Projekte Hannover GmbH (für die IHK Hannover), die Dienstleistungsgesellschaft der Norddeutschen Wirtschafts GmbH (für die Unternehmerverbönde Niedersachsen) und das Land Niedersachsen sind.

Ansprechpartner

Christian Budde

Christian Budde

Geschäftsführer Kommunikation, Pressesprecher

Diesen Artikel teilen

Zurück zum Seitenanfang

Mitgliederbereich-Login

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.