„5.000er Initiative“ und Coaching in der Ausbildung (CiA)

NiedersachsenMetall unterstützt Ausbildungsbetriebe wieder mit zwei Initiativen.

Die „5.000er Initiative“ hat in den vergangenen Jahren dazu beigetragen, dass vermehrt Hauptschüler in den Unternehmen unseres Verbandes eingestellt wurden. So konnten nicht nur freie Ausbildungsplätze besetzt werden, sondern es haben auch zahlreiche junge Menschen einen Zugang zum Arbeitsmarkt gefunden, die aufgrund ihres Schulabschlusses zuvor geringere Chancen auf Ausbildung hatten.

Auch für dieses Jahr haben die Gremien unseres Verbandes daher beschlossen, die Mitgliedsunternehmen bei der Einstellung von Hauptschülern und Jugendlichen mit Hauptschulabschluss zu unterstützen. Die Förderung umfasst einen einmaligen Betrag in Höhe von 5.000 Euro je eingestellten Auszubildenden.

Ergänzend zur „5.000er Initiative“ möchten wir Sie auch in diesem Jahr auf das Programm CiA (Coaching in der Ausbildung) hinweisen. Das Angebot zur Stärkung Ihrer Nachwuchskräfte wurde entwickelt, um insbesondere den Ausbildungserfolg von Absolventinnen und Absolventen der Hauptschule zu unterstützen und so Ausbildungsabbrüche zu vermeiden.

CiA ist ein unternehmensübergreifendes Programm, das sich in acht Modulen über die gesamte Zeit der Ausbildung erstreckt. Inhaltich geht es um den Ausbau und die Vermittlung von Sozialkompetenzen sowie um die Auseinandersetzung mit Fragen der Lebensplanung und -gestaltung.

Fragen zu CiA beantwortet Ihnen gerne die Projektleiterin Frau Elke Peters.

Diesen Artikel teilen

Zurück zum Seitenanfang

Mitgliederbereich-Login

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.