Auzusbildende aus Mitgliedsunternehmen werden zu Unternehmens-Botschaftern

Wie es sich für die IdeenExpo gehört, standen auf dem Stand der Metall- und Elektro-Industrie Ausprobieren und Selbermachen im Mittelpunkt.

Die Besucherinnen und Besucher hatten die Möglichkeit, in einer Werkstatt eigene Werkstücke herzustellen und mitzunehmen. Angeleitet wurden sie von den sogenannten Unternehmens-Botschaftern – rund 45 Auszubildende aus den mehr als 300 Mitgliedsunternehmen von NiedersachsenMetall und IN-METALL.

TalentCamp auf der IdeenExpo 2019

Draht biegen, fräsen, entgraten – diese Fertigkeiten lernen auch Auszubildende in der Metall- und Elektro-Industrie. Auf der IdeenExpo kam zudem eine echte Fräsmaschine zum Einsatz, mit der die Gäste einen Anhänger aus Aluminium herstellen konnten. Unter Anleitung der Unternehmens-Botschafter wurde dieser dann bearbeitet und konnte am Ende als bleibende Erinnerung an die IdeenExpo mit nach Hause genommen werden. Und Kreative entwarfen mit Draht und einer Zange Schmuck oder Deko und verewigten ihre Botschaften mit der Metallstanze auf DogTags.

Diesen Artikel teilen

Zurück zum Seitenanfang

Mitgliederbereich-Login

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.