News
Veranstaltung
05. Mai 2022

NiedersachsenMetall wieder Top-Aussteller auf der IdeenExpo

Die Top-Aussteller der Ideen Expo stellen bei Continental erste Highlights des Events vor. Foto: Herzig

Die IdeenExpo 2022 auf dem Messegelände in Hannover geht in die achte Runde. Europas größtes Jugend-Event für Technik und Naturwissenschaften bietet vom 2. bis zum 10. Juli unter dem Motto „Mach doch einfach!“ mehr als 650 Exponate zu 13 Themenbereichen auf über 100.000 Quadratmetern an. NiedersachsenMetall wird wieder als Top-Austeller vertreten sein und mit außergewöhnlichen Highlights begeistern.

 „In diesem Jahr werden wieder Hunderttausende Besucher erwartet“, so Dr. Volker Schmidt, Aufsichtsratsvorsitzender der Ideen Expo und Hauptgeschäftsführer von NiedersachsenMetall. Zusammen mit Olaf Lies, der Niedersächsische Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, und weiteren Partnern der IdeenExpo, gab Schmidt erste Infos bekannt über die diesjährige Messe: „Wir haben in diesem Jahr 13 spannende Themenbereiche, neu dazu kommen die Themenwelten  ,Faszination:Weltraum‘ und ,PlanetNachhaltigkeit‘“, kündigte Schmidt an. Die IdeenExpo ist eine hervorragende Möglichkeit, dem Fachkräftemangel in den MINT-Berufen entgegenzuwirken, davon ist auch Olaf Lies überzeugt.

 

NiedersachsenMetall wird sich mit mehr Exponaten als zuvor auf rund 1.000 Quadratmetern Standfläche präsentieren. Unter dem Motto „You&ME“ können sich die Jugendlichen auf die Suche nach einem geeigneten Ausbildungsberuf im vielfältigen M+E-Bereich machen und gleichzeitig erfahren, welche Unternehmen diese Lehrstelle anbieten. Ein Highlight wird der „digitale Zwilling“ sein, bei dem Besucher dank modernstem 3D-Modelling ihrem beeindruckenden, viereinhalb Meter hohen Ebenbild in die Augen blicken können. Selbstverständlich kommt auch das Mitmachen nicht zu kurz: Arbeiten an einer industriellen CNC-Fräse, das Programmieren von kollaborierenden Roboterarmen oder virtuell in der Augmented Reality eine Schweißnaht setzen: „Bei uns ist Abwechslung mit Mehrwert garantiert“, verspricht Schmidt.

Weiterer Partner der Expo ist etwa die Continental AG, die mit IT und Software-Mitmachangeboten auf der Messe für ihre Berufsmöglichkeiten wirbt. Auch die Salzgitter AG ist zum achten Mal auf der IdeenExpo vertreten und gibt einen Einblick in die Welt des Stahls. Das SALCO-Projekt liegt im Fokus ihrer diesjährigen Exponate und präsentiert die CO²-arme Stahlerzeugung der Zukunft. ZF, der weltweite Technologiekonzern, stellt sich seit der Premiere im Jahr 2007 auf der IdeenExpo aus und bietet dieses Jahr das Programmieren von Controllern an, die Sensoren wie Kameras oder Radars für Fahrassistenzfunktionen steuern. Neben Volkswagen AG und der Autostadt wird Tesla als weiterer Top-Aussteller auf der IdeenExpo zu sehen sein.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie

Diesen Artikel teilen

Zurück zum Seitenanfang

Mitgliederbereich-Login

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.