Transparenzpflichten gem. Art. 13 und 14 DSGVO zu Verarbeitungen des Verbandes

Transparenzpflichten gem. Art. 13 und 14 DSGVO zu Verarbeitungen des Verbandes

Verarbeitung: Rechtliche Beratung von Mitgliedsunternehmen

Name der Verarbeitung

Rechtliche Beratung von Mitgliedsunternehmen

Zweck der Verarbeitung

Rechtliche Beratung von Mitgliedsunternehmen im Bereich des Arbeits- und Sozialrechts

Rechtsgrundlage

§ 2 der Satzung des Verbandes

Berechtigtes Interesse

Es liegt kein berechtigtes Interesse vor.

Betroffener

Mitgliedsunternehmen und deren Mitarbeiter

Personenbezogene
Datenkategorien

Name, Anschrift, Kontaktdaten, Funktion – kommt auf den konkreten Beratungsinhalt an

 

Besondere Kategorie

Kann sein - kommt auf den Beratungsinhalt an.

Empfänger

Die Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur in Ihrem Auftrag und mit Ihrem Einverständnis.

Interne Empfänger

Rechtsabteilung

ggf. Versand

 

Externe Empfänger 
(Übermittlung)

ggf. Gerichte, gegnerische Rechtsanwälte

Externe Empfänger
(Auftragsverarbeiter)

Externer IT- Dienstleister zum Zwecke der Wartung

Datenträgervernichter

Kopiererwartung

Rechenzentrum

 

Übermittlung in
Drittstaaten

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums - EWR) findet nicht statt.

Speicherdauer / Löschfristen

10 Jahre (gesetzliche Aufbewahrungspflichten)

Automatisierte
Entscheidungsfindung

Entfällt, da keine automatisierte Entscheidungsfindung vorgenommen wird.

Andere Datenquelle

nur Direkterhebung, bei Dritterhebung von Mitarbeiterdaten  i.R der Beratung keine Informationspflicht wegen Berufsgeheimnis

 

Verarbeitung: Mitgliedschaftsverwaltung

Name der Verarbeitung

Mitgliedschaftsverwaltung

Zweck der Verarbeitung

Verwaltung der Mitgliedsunternehmen

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO und die Satzung

Berechtigtes Interesse

Es liegt kein berechtigtes Interesse vor.

Betroffener

Mitglieds unternehmen und deren Ansprechpartner gem. Meldungsbogen

Personenbezogene
Datenkategorien

Zum Zwecke der Mitgliederverwaltung werden der Firmenname und-anschrift,  Telefon, Telefax, Email, Geschäftsleitung, Personalleitung, Leiter der Arbeitsvorbereitung, Ausbildungsleiter, Betriebl. Umweltschutzbeauftragter, Leiter der Pressestelle, Anzahl der Arbeitnehmer und Auszubildenden sowie die der BG gemeldete Lohnsumme

Besondere Kategorie

Nein

Empfänger

Die Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur in Ihrem Auftrag und mit Ihrem Einverständnis.

Interne Empfänger

Alle Abteilungen

Externe Empfänger 
(Übermittlung)

keine

Externe Empfänger
(Auftragsverarbeiter)

Externer IT- Dienstleister zum Zwecke der Wartung

Datenträgervernichter

Kopiererwartung

Rechenzentrum

 

Übermittlung in
Drittstaaten

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums - EWR) findet nicht statt.

Speicherdauer / Löschfristen

Zeitraum der Mitgliedschaft zuzüglich gesetzlicher Verjährungsfristen zur Geltendmachung und Abwehr von evtl. Rechtsansprüchen

Automatisierte
Entscheidungsfindung

Entfällt, da keine automatisierte Entscheidungsfindung vorgenommen wird.

Andere Datenquelle

nur Direkterhebung

 

Verarbeitung: Beitragsverwaltung

Name der Verarbeitung

Beitragsverwaltung

Zweck der Verarbeitung

Rechnungslegung bzgl. Mitgliedsbeiträgen und Forderungsmanagment

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO und die Satzung, hinsichtlich des Forderungsmanagments Art. 6 Abs. 1 lit. f), sofern keine Vertragsbeziehung besteht.  Die Durchsetzung von Forderungen, gelten als berechtigtes Interesse.

Berechtigtes Interesse

Die Durchsetzung von Forderungen, gelten als berechtigtes Interesse.

Betroffener

Mitgliedsunternehmen

Personenbezogene
Datenkategorien

Firmenname, Anschrift, Name und Vorname Geschäftsführung bzw. des zuständigen Ansprechpartners, Anzahl der Arbeitnehmer und Auszubildender sowie der BG gemeldete Lohnsumme

Besondere Kategorie

Nein

Empfänger

Die Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur in Ihrem Auftrag und mit Ihrem Einverständnis.

Interne Empfänger

Buchhaltung

Externe Empfänger 
(Übermittlung)

keine

Externe Empfänger
(Auftragsverarbeiter)

Externer IT- Dienstleister zum Zwecke der Wartung

Datenträgervernichter

Kopiererwartung

Rechenzentrum

 

Übermittlung in
Drittstaaten

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums - EWR) findet nicht statt.

Speicherdauer / Löschfristen

Gesetzliche Verjährungsfristen zur Geltendmachung  und Abwehr von Rechtsansprüchen

Automatisierte
Entscheidungsfindung

Entfällt, da keine automatisierte Entscheidungsfindung vorgenommen wird.

Andere Datenquelle

nur Direkterhebung

 

Verarbeitung: Rundschreiben  zur Tätigkeit des Verbandes.

Name der Verarbeitung

Rundschreiben zur Tätigkeit des Verbandes

Zweck der Verarbeitung

Regelmäßige Informationen über Tätigkeiten des Verbandes, Tarifabschlüsse,  wichtige politsche und wirtschaftliche Themen, Fortbildungen, Arbeits- und Sozialrechtliche Themen, Veranstaltungen, Umfragen, Pressemitteilungen, Pressespiegel etc.

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. Abs. 1 lit. b,c DSGVO, zur Erfüllung der Satzung und des Vereinszweckes,

§ 2 der Satzung

Berechtigtes Interesse

Es liegt kein berechtigtes Interesse vor.

Betroffener

Mitgliedunternehmen und deren Ansprechpartner

Personenbezogene
Datenkategorien

Firmenname, Anschrift, Email-Adresse, Faxnummer, Vorname und Name der jeweiligen Ansprechpartner sowie deren  Anschrift, Email-Adresse, Faxnummer

Besondere Kategorie

Nein

Empfänger

Die Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur in Ihrem Auftrag und mit Ihrem Einverständnis.

Interne Empfänger

Versand, Kommunikationsabteilung, Geschäftsführung, Rechtsabteilung, Bildungs

abteilung

Externe Empfänger 
(Übermittlung)

Nein

Externe Empfänger
(Auftragsverarbeiter)

Externer IT- Dienstleister zum Zwecke der Wartung

Datenträgervernichter

Kopiererwartung

Rechenzentrum

 

Übermittlung in
Drittstaaten

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums - EWR) findet nicht statt.

Speicherdauer / Löschfristen

Zeitraum der Mitgliedschaft zuzüglich gesetzlicher Verjährungsfristen zur Geltendmachung  und Abwehr von evtl. Rechtsansprüchen

Automatisierte
Entscheidungsfindung

Entfällt, da keine automatisierte Entscheidungsfindung vorgenommen wird.

Andere Datenquelle

nur Direkterhebung

 

Verarbeitung: Veranstaltungen des Verbandes

Name der Verarbeitung

Veranstaltungen des Verbandes

Zweck der Verarbeitung

Einladung zu und Durchführung von Veranstaltungen des Verbandes

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. Abs. 1 lit. b,c DSGVO, zur Erfüllung der Satzung und des Vereinszweckes,

§ 2 der Satzung

Berechtigtes Interesse

Es liegt kein berechtigtes Interesse vor.

Betroffener

Mitgliedunternehmen und deren Ansprechpartner, interessierte Dritte

Personenbezogene
Datenkategorien

Firmenname, Anschrift, Email-Adresse, Faxnummer, Vorname und Name der jeweiligen Ansprechpartner sowie deren  Anschrift, Email-Adresse, Faxnummer, Funktion

Besondere Kategorie

Nein

Empfänger

Die Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur in Ihrem Auftrag und mit Ihrem Einverständnis.

Interne Empfänger

Versand, Kommunikationsabteilung, Geschäftsführung, Rechtsabteilung, Bildungs

abteilung

Externe Empfänger 
(Übermittlung)

Ggf. weitere Veranstalter bei gemeinsamer Veranstaltung

Externe Empfänger
(Auftragsverarbeiter)

Externer IT- Dienstleister zum Zwecke der Wartung

Datenträgervernichter

Kopiererwartung

Rechenzentrum

ggf. externe Druckerei

 

Übermittlung in
Drittstaaten

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums - EWR) findet nicht statt.

Speicherdauer / Löschfristen

Zeitraum der Veranstaltung zuzüglich gesetzlicher Verjährungsfristen zur Geltendmachung  und Abwehr von evtl. Rechtsansprüchen

Automatisierte
Entscheidungsfindung

Entfällt, da keine automatisierte Entscheidungsfindung vorgenommen wird.

Andere Datenquelle

Grundsätzlich nur Direkterhebung, bei Dritterhebung stammen die Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen

 

Verarbeitung: Bewerberdaten

Name der Verarbeitung

Bewerber

Zweck der Verarbeitung

Auswahl geeigneter Bewerber zur Einstellung

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. Abs. 1 lit. b DSGVO, Anbahnung  und Durchführung eines Vertragsverhältnisses

 

Berechtigtes Interesse

Es liegt kein berechtigtes Interesse vor.

Betroffener

Bewerber

Personenbezogene
Datenkategorien

Bewerbungsunterlagen, Anschrift, Vorname, Name, Lebenslauf, Zeugnisse, Angaben zum beruflichen Werdegang, ggf. Führungszeugnis

Besondere Kategorie

Ggf. ja

Empfänger

Die Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur in Ihrem Auftrag und mit Ihrem Einverständnis.

Interne Empfänger

Buchhaltung, Geschäftsführung, personalanfordernde Abteilung

Externe Empfänger 
(Übermittlung)

Nein

Externe Empfänger
(Auftragsverarbeiter)

Externer IT- Dienstleister zum Zwecke der Wartung

Datenträgervernichter

Kopiererwartung

Rechenzentrum

 

Übermittlung in
Drittstaaten

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums - EWR) findet nicht statt.

Speicherdauer / Löschfristen

Bei Einstellung Übernahme  in Personalakte und Weiterverarbeitung zur Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses, sonst nach Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist innerhalb der Ansprüche geltend gemacht werden können.

Automatisierte
Entscheidungsfindung

Entfällt, da keine automatisierte Entscheidungsfindung vorgenommen wird.

Andere Datenquelle

nur Direkterhebung

Zurück zum Seitenanfang

Mitgliederbereich-Login

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.