Allgemeines

NiedersachsenMetall hat gemeinsam mit dem Land Niedersachsen einen Fonds für Beteiligungskapital aufgelegt. Hierfür ist mit der landeseigenen NBank die Niedersachsenbeteiligungsgesellschaft BGN gegründet worden.

Der Fonds stellt kleinen und mittleren niedersächsischen Unternehmen mit Wachstumsaussichten Kapital in der Form von stillen oder offenen Beteiligung zur Verfügung. Neugründungen, junge und etablierte Unternehmen können sich so mit zusätzlichem haftenden Eigenkapital ausstatten.

Die Handhabung des Fonds, die fachliche Beratung und die Begleitung von Beteiligungen ist der NBank übertragen worden.

Beteiligung

Wenn Sie als kleines oder mittleres Unternehmen Kapitalengpässe überwinden und Wachstumschancen jetzt und für die Zukunft optimal nutzen wollen, kann die Bereitstellung von Beteiligungskapital über NBeteiligung die richtige Förderung sein.

Mit Hilfe von NBeteiligung können Sie das Wachstumspotential ihres Unternehmens nutzen und Beschäftigung generieren.

Weitere Informationen

  • Kleine und mittlere Unternehmen (KMU)
  • Kein Branchenfokus
  • Stärkung der Eigenkapitalbasis
  • Stille und offene Beteiligungen
  • Beteiligungslaufzeit 7-10 Jahre, im Einzelfall bis 12 Jahre
  • Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft
  • Existenzgründungen, junge Unternehmen
  • Firmensitz oder Betriebsstätte in Niedersachsen
  • wachstumsbedingter Liquiditätsbedarf – Investitionen in das Anlage - oder Umlaufvermögen
  • Umsetzung von innovativen und technologischen Ideen
  • Typisch stille Beteiligung NBank beteiligt sich über Kapitalbeteiligungsgesellschaft Niedersachsen mbH (NKB) als stiller Gesellschafter, ohne direkten Einfluss auf die Geschäftsführung
  • Analyse der Geschäftsentwicklung durch regelmäßiges Reporting des Unternehmens
  • Beteiligungsvolumen mind. 250.000 Euro bis max. 2,5 Mio Euro 
  • Frühphasenfinanzierungen zwischen 150.000 und 600.000 Euro
  • jährliche Vergütung abhängig von der aktuellen Marktlage und Bonität des Beteiligungsunternehmens.
  • Konditionen für die gesamte Laufzeit der Beteiligung
  • Ausgestaltung der stillen Beteiligung als wirtschaftliches Eigenkapital möglich
  • NBank beteiligt sich über NKB direkt am Kapital der Gesellschaft
  • ausschließlich Minderheitsbeteiligungen
  • keine feste Laufzeit vereinbart
  • Investitionshorizont mindestens 7 Jahre
  • Unternehmenskonzept
  • Die handelnden Personen müssen über die erforderliche fachliche Qualifikation verfügen. Durch ein schlüssiges Unternehmenskonzept werden die Machbarkeit des Vorhabens sowie die Marktfähigkeit der Produkte und Dienstleistungen dokumentiert.
  • Kein Sanierungsfall oder Unternehmen in Schwierigkeiten
  • Kein landwirtschaftliches Unternehmen oder Unternehmen des Steinkohlebergbaus

In einem Erstgespräch prüfen wir die Möglichkeiten, Bedingungen und Grenzen einer Beteiligungsfinanzierung. Um dabei auf den konkreten Einzelfall eingehen zu können, benötigen wir aussagefähige Unternehmensunterlagen (handelnde Personen, Angaben zu Produkt und Markt), aktuelle Bonitätsunterlagen (Jahresabschluss, Planzahlen) und eine Vorhabensbeschreibung.

Für ein solches Erstgespräch stehen Ihnen die Berater der NBank zur Verfügung.

Nach dem Erstgespräch führen wir Sie durch die einzelnen Schritte der Antragstellung.
Eine Zusammenstellung aller Vordrucke und Dokumente der Antragstellung finden Sie auf der Förderprogrammseite bei der NBank.

Wenn Sie sich eine persönliche Beratung und Hilfestellung bei der Antragstellung wünschen, nehmen wir uns gerne Zeit für Sie.

Zurück zum Seitenanfang

Mitgliederbereich-Login

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.